Angebote für
Jugendliche und Erwachsene

Im Hier und Jetzt die Sorgen und Ängste hinter sich lassen und im Miteinander mit dem Pferd über sich hinauswachsen. 

Reittherapie für Jugendliche & Erwachsene

Im Hier und Jetzt die Sorgen und Ängste hinter sich lassen und im Miteinander mit dem Pferd über sich hinauswachsen. Pferdegestützte Therapie aktiviert die Selbstheilungskräfte und fördert dein Selbstvertrauen.

 

Du wünschst dir: 

  • dein Selbstwertgefühl zu stärken?
  • im Hier und Jetzt – der Realität –  handlungsfähig zu sein?
  • dich selbst als wirksam zu erleben und etwas bewirken zu können?
  • deine eigenen Bedürfnisse äußern und erfüllen zu dürfen?
  • allgemein glücklicher und entspannter zu sein?

Dann ist die Reittherapie genau das Richtige für dich!

Wir sind überzeugt, dass das Pferd, als der zentrale Motivationsträger in der Reittherapie, Menschen über sich hinauswachsen und die eigenen Fähigkeiten aktivieren lässt. Jeder Mensch trägt die Fähigkeiten zur Reifung und Entwicklung in sich. Die Begegnung mit dem Lebewesen Pferd und die körperliche Bewegung mit und auf dem Pferd hilft dem Menschen, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Interaktion mit dem sozialen Wesen Pferd, das unmittelbar reagiert und eindeutige Rückmeldung gibt, stärkt das Selbstwertgefühl. Das Getragenwerden verbessert das Gleichgewicht, reguliert die Körperspannung und schenkt Kraft. 

Sämtliche Aktivitäten mit und rund um das Pferd werden therapeutisch genutzt. Je nach Bedarf werden einzelne Tätigkeiten in den Vordergrund gerückt. Es wird vorwiegend in Einzelstunden gearbeitet, falls dies jedoch weitere therapeutische Zwecke erfüllt, auch in Klein-Gruppen. 

In der Reittherapie wird ressourcenorientiert gearbeitet, das heißt, es werden die gesunden Seiten des/der Klient*In hervorgehoben und diese verstärkt. Die Behandlung richtet sich ganzheitlich auf den Menschen, auf seine emotionalen, kognitiven, motorischen und sozialen Bereiche. 

Mit der Reittherapie möchten wir Menschen „dort abholen, wo sie gerade stehen“. Darum sind auch keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, allerdings ist es von Vorteil, ein grundsätzliches Interesse an Pferden zu haben.   

Für wen ist Reittherapie geeignet? 

  • Menschen mit psycho-sozialen Problemlagen 
  • Menschen mit (geistigen) Behinderungen 
  • Paare 
  • Menschen mit Bedürfnis nach persönlicher Veränderung und Weiterentwicklung 
  • Menschen nach Krisen 

 

dies ist keine abschließende Aufzählung

Angebote und Preise

Wir bieten dir die Möglichkeit einer Schnupperstunde für ein erstes Kennenlernen. Danach wird ein Erstgespräch mit ausführlicher Anamnese geführt, bei dem Erwartungen, Wünsche und Aufträge zwischen Therapeutin und Klient*in (und gegebenenfalls Erziehungsberechtigten) formuliert und geklärt werden. Hierbei wird auch die voraussichtliche Dauer und Häufigkeit des Kontakts besprochen. 

Da die Reittherapie nicht automatisch von den Krankenkassen übernommen wird, muss nach einer anderen Finanzierung der Stunden gesucht werden. Hierbei gibt es die Möglichkeit, die Stunden privat zu bezahlen oder bei Fördervereinen, Stiftungen oder staatlichen Stellen anzufragen, ob diese die Kosten (anteilig) übernehmen. Gerne unterstützen wir euch bei Anfragen an externe Kostenträger, z.B. Freudenschimmer e.V. oder Pferde stärken e.V. oder das Jugend- und Sozialamt.

Als Mitglied des Berufsverbands für Fachkräfte Pferdegestützter Interventionen orientieren wir uns an den empfohlenen Honorarrichtlinien.

Schnupperstunde 60€
Erst-, Folge- und Abschlussgespräch je 60€
Einzelstunde (60 Min) 120€
Einzelstunde (90 Min) 180€

10er-Karte (60 Min) inkl. Erst- und Folgegespräch 1188€
(inkl. 10% bzw. 132€ Rabatt) 
15er-Karte (60 Min) inkl. Erst- und Folgegespräch 1632€
(inkl. 15% bzw. 288€ Rabatt) 

Du hast Interesse an Reittherapie für Erwachsene oder Jugendliche? Kontaktiere dazu gerne Johanna. 

Johanna Laurer

Sozialpädagogin (B.A.), Reittherapeutin (IPTh),
Huforthopädin
johanna@therapiehof.org

Achtsames Erleben - Achtsamkeitstraining mit Pferden

Du wünschst dir: 

  • innerlich ruhig zu werden?
  • eine bessere Selbstwahrnehmung?
  • Abstand vom Alltag zu bekommen?
  • Die Stärkung deiner Resilienz?

 

Dann haben wir genau das Richtige für dich: Bei unserem Achtsamkeitstraining mit Pferden geht es darum, sich selbst wahrzunehmen, Kraft zu schöpfen und in einer Gruppe – und doch für sich – zur Ruhe zu kommen. Im Beisein der Pferde wird durch sanft angeleitete Übungen ein Ort geschaffen, um mit sich und der Natur in Einklang zu kommen. Durch den Austausch mit anderen fühlst du dich angekommen und gestärkt.

 

Angebote und Preise

Die nächsten Kurse starten jeweils nach den Pfingstferien. (Wahrscheinlich dienstags vormittags. Melde dich gerne, wir sind noch flexibel)

Wochenendkurs4 Termine á 3 Stunden immer samstags:   14.9, 27.9, 12.10 und 9.11.2024

Für Eltern können die Kosten vom Landesprogramm Stärke übernommen werden. 

Bei Interesse an einem Kurs oder Rückfragen zur Finanzierung melde dich einfach bei Johanna 

Johanna Laurer

Sozialpädagogin (B.A.), Reittherapeutin (IPTh),
Huforthopädin
johanna@therapiehof.org

Starke Pferde – Starke Eltern

Durch Selbstwirksamkeitserfahrungen in der Gruppe zu mehr Führungskompetenzen

Du wünschst dir: 

  • Führung zu übernehmen.
  • unmittelbare Rückmeldung auf das eigene Handeln zu bekommen.
  • den Augenblick zu genießen.
  • die Selbstwahrnehmung zu stärken.

 

In dem Kurs geht es darum, mit Hilfe der Pferde an sich selbst zu glauben, Selbstwirksamkeit zu erfahren und Führung zu übernehmen.

Dabei lernst du, den Augenblick ganz bewusst zu genießen, dich selbst wahrzunehmen und Kraft zu tanken. Mit und um das Pferd werden in der Natur Aufgaben angeleitet, die mit verschiedene Methoden deine Selbstwahrnehmung verbessern und dein Selbstwertgefühl stärken.

Angebote und Preise

Die nächsten Kurse starten nach den Pfingstferien.

Wöchentlich an einem Nachmittag (Ob Mittwoch oder Freitag ist noch offen. Melde dich gerne bei Interesse)

 

Für Eltern können die Kosten vom Landesprogramm Stärke übernommen werden. 

Bei Interesse an einem Kurs oder Rückfragen zur Finanzierung melde dich einfach bei Johanna 

Johanna Laurer

Sozialpädagogin (B.A.), Reittherapeutin (IPTh),
Huforthopädin
johanna@therapiehof.org

Zurück ins Leben - Intensivtage

Wir bieten dir bei uns am Hof auch die Möglichkeit eines mehrtägigen Aufenthalts mit zwei Pferdezeiten am Tag und – wenn gewünscht – gemeinsamer Tagesgestaltung.

Unter dem Motto „Zurück ins Leben“ kann dir diese Zeit helfen, wenn du 

–       Tiefgreifende Verletzungen erlebt hast

–       Dich ausgebrannt fühlst

–       Dein Leben neu in die Hand nehmen möchtest

–       Dir selbst etwas zutrauen und zufrieden mit dem Geleisteten sein willst

–       Wieder zu Ruhe kommen und entspannen können möchtest

Mehrere Tage im intensiven Kontakt mit Pferden können Wunder bewirken, denn Pferde nehmen uns an, wie wir sind, schauen ins Innerste und geben unmittelbare Rückmeldung. Dadurch werden wir in unseren Handlungen bestärkt und merken, wann sie zielführend sind. 

Aber auch beim zur Ruhe kommen und einfach nur Sein geben die Pferde uns Halt und Geborgenheit. 

Johanna, die dieses Angebot durchführt, ist immer wieder begeistert: 

„Seit Beginn meiner reittherapeutischen Tätigkeit begleite ich Frauen, die diese Themen bewegen. Für mich ist es so faszinierend, wie schnell die Menschen sich als wirksam erleben, wieder Selbstvertrauen aufbauen und den Mut haben, neue Wege zu gehen.“ 

Bei Interesse an den Pferde-Intensiv-Tagen melde dich gerne bei Johanna. 

Ablauf und Preise

Ablauf eines bzw. mehrerer Pferde-Intensiv-Tage

  • je 2x Pferde-Zeit
  • zusätzlich freie Zeit auf unserem schönen Gelände mit Bach & Wäldchen mit Möglichkeit zur Pferde-Beobachtung
  • Möglichkeit der gemeinsamen Abendgestaltung

 

 

Übernachtung nach Absprache am Hof (einfaches Matratzen-Lager oder im Wohnwagen) oder im Dorf (z.B. Wellness – Hotel Auerhahn)

Einführungs-Preis: Nur für kurze Zeit:                           ohne Übernachtung: 399€/Tag

Bei Interesse an diesem Angebot melde dich einfach bei Johanna 

Johanna Laurer

Sozialpädagogin (B.A.), Reittherapeutin (IPTh),
Huforthopädin
johanna@therapiehof.org